Zum Inhalt springen

Podcast #34 – Wir stehen uns in Transformationen oft selbst im Weg!

wir stehen in Transformationen selbst im Weg

Indem wir die neuen Rollen besonders richtig machen wollen.

Meine neue Episode des Brain Boosted Transformation Podcasts handelt von einem Phänomen, wie wir uns selbst behindern. Und zwar ausgerechnet dadurch, dass wir in Transformationen, die neu eingeführten Rollen besonders gut umsetzen wollen. Schließlich wollen wir alles richtig machen, nicht wahr?

Im Ergebnis führt es oft dazu, dass wir uns selbst Sand in das Transformationsgetriebe streuen.

Erfahre mehr darüber,

  • welche Frage uns viel mehr bringt, als „Wie setze ich meine Rolle richtig um?“
  • zu welchen Extremen das „Richtig Machen Wollen“ bei Coaches und Führungskräften in Transformationen führen kann.
  • Warum uns der Perspektivwechsel hilft, sowohl unser Ziel zu erreichen und dennoch die Rollen erfolgreich zu leben.
  • Welche Rolle die Angst vor Shit-Storms hierbei spielt

Richtig-machen-wollen ist demnach nicht immer die beste Wahl. Hör dir die Folge an und gewinne neue Einsichten für gelingende Transformation.

Lass mir gerne einen Rezension auf Spotify und itunes da und empfehle den Podcast weiter.

Weitergehende Links und Informationen:  

Episode 25: Podcast #25 – Warum wir in Transformationen aneinander vorbeireden und uns eine kleine Frage retten kann. https://marija-radtke.de/podcast-25-aneinander-vorbeireden/

Kontakt: coaching@marija-radtke.de

>