Zum Inhalt springen

Podcast #11 – Mein WARUM für Brain Basics und den Podcast

Mein Warum für Brain Basics und den Podcast

Warum es für echte Veränderung reicht, Brain Basics zu kennen statt sich in wissenschaftlichen Theorien zu verlieren

In dieser 11ten Episode des Brain Boosted Transformation Podcasts erzähle ich Dir mehr über mein persönliches WARUM.

WARUM ausgerechnet Brain Basics, WARUM der Podcast und WARUM ich überhaupt Menschen und Organisationen in ihrer Transformation unterstütze.  

Ich habe beobachtet, dass die Begriffe wie Hirnbiologie oder Neurowissenschaften unterschiedliche Assoziationen hervorrufen. Oft wird dies verbunden mit großem Expertentum, theoretischen Abhandlungen und intellektuellem Strebertum bzgl. der Hirnbiologie.

Spoiler: Darum geht es mir genau nicht.

Ihr erfahrt also

  • Warum ich bewusst Brain Basics, nutze, d.h. mit einem Minimum an Erkenntnissen aus der Neuro-Welt auskomme, um große Veränderungen möglich zu machen.
  • Warum es in meinen Augen wichtiger ist, dass ein jeder mit seinem Gehirn Best Buddy ist, d.h. eine Anwendungskompetenz an den Tag legt, statt sich in theoretischem Wissen zu verlieren.
  • Was aus meiner Sicht die 3-4 wichtigsten Brain Basics sind.
  • Warum ich den Podcast mache und
  • Warum mir gerade die Zusammenarbeit im Transformations-Coaching mit Unternehmer/innen so wichtig ist.  

Meinen Podcast findest du auf allen gängigen Podcastplattformen.Ich freue mich über dein Feedback und eine Rezension auf iTunes und Spotify.

>